Aktuelles für Endverbraucher

Stromnetzgebühren steigen im Schnitt um fast 4 Prozent
Die Stromnetzgebühren klettern 2022 auf neue Höchstwerte, berichtet das Vergleichsportal Verivox. Den stärksten Preisanstieg wird es demnach in Bremen geben, Entlastungen können in keinem Bundesland erwartet werden.
weiterlesen    Stromnetzgebühren steigen im Schnitt um fast 4 Prozent
EU-Kommission stellt Maßnahmen gegen steigende Energiepreise vor
Die Energiepreise sind in den vergangenen Wochen rasant gestiegen. Einige EU-Länder haben bereits Maßnahmen festgelegt, mit denen Verbraucher entlastet werden sollen. Die EU-Kommission hat jetzt die Mittel präsentiert, die legal angewendet werden dürfen.
weiterlesen    EU-Kommission stellt Maßnahmen gegen steigende Energiepreise vor
Verivox: Zu wenig Geld für Strom beim Hartz-IV-Regelsatz
Die Lücke zwischen dem beim Hartz-IV-Regelsatz vorgesehenen Betrag für die Stromkosten und den tatsächlichen Gebühren wird immer größer, berichtet das Vergleichsportal Verivox. Seit langem kritisieren auch Verbraucherschützer, dass der Anteil für Strom bei den Hartz-IV-Sätzen nicht ausreicht.
weiterlesen    Verivox: Zu wenig Geld für Strom beim Hartz-IV-Regelsatz
Gorleben: Endgültiges Aus als Atommüllendlager
Das endgültige Aus ist besiegelt: Der Salzstock Gorleben wird kein Endlager für hochradioaktive Abfälle. Mit der Entscheidung ist der Weg frei für neue Perspektiven in der Region. Das Zwischenlager aber bleibt.
weiterlesen    Gorleben: Endgültiges Aus als Atommüllendlager
Ladesäulen für E-Autos: Ab Sommer 2023 Kartenlesegeräte verpflichtend
Fürs Tanken an der Ladesäule braucht man oft spezielle Kundenkarten. Die Bundesregierung will es einfacher machen und eine Bezahlung per Debit- und Kreditakarte ermöglichen - doch die Branche wehrt sich. Jetzt hat der Bundesrat abgestimmt.
weiterlesen    Ladesäulen für E-Autos: Ab Sommer 2023 Kartenlesegeräte verpflichtend
Industrie-Emissionen wieder auf dem Niveau vor der Corona-Pandemie
Fabriken und Kraftwerke weltweit stoßen laut dem UN-Klimabericht wieder mindestens so viel CO2 aus wie 2019, also vor dem Beginn der Corona-Krise. Der Anteil von Treibhausgasen in der Atmosphäre steigt weiter.
weiterlesen    Industrie-Emissionen wieder auf dem Niveau vor der Corona-Pandemie
Windbranche: Neue Bundesregierung soll erneuerbare Energien ausbauen
Die Windkraft-Branche erhofft sich von der künftigen Bundesregierung einen stärkeren Ausbau des Ökostroms. Die nächste Legislatur werde entscheidend für das Erreichen der Klimaziele.
weiterlesen    Windbranche: Neue Bundesregierung soll erneuerbare Energien ausbauen
Kohle überholt Windkraft als wichtigste Quelle für Stromerzeugung
Im ersten Halbjahr 2021 wurde mehr Strom mit Kohle als mit Windkraft erzeugt. Die mit Kohle, Erdgas oder Kernergie erzeugte Strommenge stieg im Vergleich zum Vorjahr um ein Fünftel. Der Anteil erneuerbarer Energien ging zurück - vor allem wegen des windarmen Frühlings.
weiterlesen    Kohle überholt Windkraft als wichtigste Quelle für Stromerzeugung
DUH: Unerwünschte Werbepost verursacht große Mengen CO2
Tonnen an klimaschädlichem CO2 gelangen einer Studie der Deutschen Umwelthilfe zufolge durch ungewollte Werbepost in die Atmosphäre. Die Forderung daher: Werbung sollten nur noch Haushalte bekommen, die das ausdrücklich wünschen.
weiterlesen    DUH: Unerwünschte Werbepost verursacht große Mengen CO2
Konferenz zur Endlager-Suche: Forderung nach mehr Bürgerbeteiligung
Im Hinblick auf die Suche nach einem Endlager für den Atommüll in Deutschland ist eine weitere Veranstaltung zur Beteiligung der Öffentlichkeit beendet worden. Bis 2031 soll der geeignete Standort für das Lager feststehen.
weiterlesen    Konferenz zur Endlager-Suche: Forderung nach mehr Bürgerbeteiligung
Nord Stream 2: Letzte Schweißarbeiten stehen bevor
Der Bau der Ostseepipeline geht mit mehr als anderthalb Jahren Verspätung in die finale Phase. Trotz großen Widerstands unter anderem seitens der Ukraine könnte ab Oktober das erste Gas von Russland durch die Leitung nach Deutschland fließen.
weiterlesen    Nord Stream 2: Letzte Schweißarbeiten stehen bevor
Energiekosten bei Drei-Personen-Haushalten um 19 Prozent gestiegen
Die Energiekosten sind einer aktuellen Auswertung zufolge in den vergangenen zwölf Monaten erheblich gestiegen. Sowohl die Preise für das Tanken als auch für das Heizen verteuerten sich deutlich. Und auch beim Strom zahlen deutsche Haushalte mehr.
weiterlesen    Energiekosten bei Drei-Personen-Haushalten um 19 Prozent gestiegen
Studie: CO2-Preis belastet Geringverdiener am stärksten
Mit dem CO2-Preis fällt für die Nutzung fossiler Energien seit Januar 2021 eine gesonderte Gebühr an. Von Maßnahmen zur Entlastung von Verbrauchern profitieren einer Studie zufolge aber gerade einkommensschwächere Haushalte am wenigsten.
weiterlesen    Studie: CO2-Preis belastet Geringverdiener am stärksten
Riesiger Ölteppich nahe Zypern
Vor der Mittelmeerinsel Zypern schwimmt ein gewaltiger Ölteppich und droht bald auf die Urlaubsinsel zu treffen. Die Vorbereitungen zum Schutz der Küste werden durch die geopolitische Situation auf der Insel erschwert.
weiterlesen    Riesiger Ölteppich nahe Zypern
Stromversorgung nach Hurrikan "Ida" in Louisiana unterbrochen
Hurrikan "Ida" hat massive Schäden in dem US-Staat Louisiana hinterlassen. Mehrere Hochspannungsleitungen wurden zerstört, Hunderttausende Haushalte müssen ohne Strom auskommen. Das Weiße Haus warnt davor, dass die Reparaturen Wochen dauern könnten.
weiterlesen    Stromversorgung nach Hurrikan
Verband: Öl und Gas auch bei neuen Heizungen beliebt
Beim Einbau neuer Heizungen bevorzugen die Deutschen nach wie vor fossile Energien, berichtet der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie. Demnach nimmt das Interesse an Wärmepumpen und Biomasse-Verbrennern aber stärker zu.
weiterlesen    Verband: Öl und Gas auch bei neuen Heizungen beliebt
Gericht kippt Bebauungsplan für Kohlekraftwerk Datteln 4
Bei den Bebauungsplänen des Steinkohlekraftwerks Datteln 4 kommt erneut ein Gericht zu dem Ergebnis, dass hier gesetzliche Vorgaben übergangen wurden. Das Kraftwerk darf aber zunächst weiter betrieben werden.
weiterlesen    Gericht kippt Bebauungsplan für Kohlekraftwerk Datteln 4
Studie: Metropolen verschenken Potenzial für Solarstromerzeugung
Bei der Erzeugung von Sonnenstrom besteht in den 14 größten Städten Deutschlands noch viel Luft nach oben, so das Ergebnis einer Untersuchung. Gerade bei neuen Ein- und Zweifamilienhäusern fehlen demnach die Photovoltaikanlagen auf den Dächern.
weiterlesen    Studie: Metropolen verschenken Potenzial für Solarstromerzeugung
Strompreis erreicht neuen Rekordwert
Der Strompreis liegt aktuell bei rund 30,4 Cent pro Kilowattstunde und ist damit auf einen neuen Rekordwert geklettert, berichten die Energieexperten von Verivox. In den vergangenen zehn Jahren ist der Strompreis demnach um ein Viertel gestiegen.
weiterlesen    Strompreis erreicht neuen Rekordwert
Leuchtmittel bekommen ein neues Energielabel
Für Leuchtmittel gilt ab September ein neues Energielabel, das unter anderem auch ergänzende Informationen abbildet. Insgesamt wurde das Kennzeichnungssystem dahingehend überarbeitet, dass es keine Plus-Klassen mehr gibt.
weiterlesen    Leuchtmittel bekommen ein neues Energielabel
Copyright © - Sucher Elektroanlagen - Alle Rechte vorbehalten